DIE ZWERGE HEITZ PDF

Der Tod hatte sich vor allem die Jungen, Unerfahrenen gegriffen. Doch ihr Opfer war nicht vergebens: Der unbekannte Feind war vernichtet. Sein Stamm war es, der dem Land im Norden den Frieden sicherte. Einige Tropfen rannen aus seinen Mundwinkeln und sickerten in den schwarzen Bart.

Author:Nazilkree Mikabar
Country:Djibouti
Language:English (Spanish)
Genre:Spiritual
Published (Last):18 January 2013
Pages:475
PDF File Size:2.14 Mb
ePub File Size:5.60 Mb
ISBN:996-5-34827-184-7
Downloads:45330
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Kerisar



Der Tod hatte sich vor allem die Jungen, Unerfahrenen gegriffen. Doch ihr Opfer war nicht vergebens: Der unbekannte Feind war vernichtet. Sein Stamm war es, der dem Land im Norden den Frieden sicherte. Einige Tropfen rannen aus seinen Mundwinkeln und sickerten in den schwarzen Bart. So oblag es allein den Elben, Zwergen, Menschen und anderen Kreaturen, in Frieden miteinander zu leben. Forschend suchte er den Weg ab.

Die Kreaturen lernten nichts aus ihren Niederlagen. Glandallin war sich so gut wie sicher, dass es keine Elben aus dem Geborgenen Land sein konnten. Und wenn sie es doch waren? Ist der Hass derart gewachsen, dass wir in einen Krieg mit ihnen geraten? Oder wollen sie einen Krieg wegen unserer Schatzhorte?

Sind sie neidisch auf unser Gold? Glandallin wusste keine Antwort darauf und zwang sich, die notwendige Aufmerksamkeit walten zu lassen. Die Gedanken an das Gemetzel in den finsteren Stollen gegen die unheimlichen Krieger, Elben oder nicht, lenkten die Augen ab, machten sie stumpf. Einmal mehr rief sie die ehrenvolle Pflicht, das Geborgene Land zu verteidigen.

Sie kamen. Zu Hunderten. Die Kreaturen des Gottes Tion schoben sich in breiter Front den Steinernen Torweg entlang, und das zahlreicher als je zuvor. Nicht so ein Zwerg! Mehr Kraft und mehr Leben. Die Schar, die sich schleppend zur Abwehr formierte, kam gerade einmal auf einhundert tapfere Seelen. Glandallin beendete seine Wache, weil er an anderer Stelle dringender gebraucht wurde. Zum ersten Mal empfand er Furcht vor den Wesen. Und sein Schrecken wuchs.

Er kannte sie von klein auf, hatte sie wachsen und gedeihen sehen. Nun aber senkten sich ihre Zweige nach unten, die Nadeln regneten auf den steinigen Untergrund herab und verschwanden zwischen den Felsen.

Sie waren todkrank, starben. Es geht den Tannen wie uns. Glandallin dachte an seine leidenden Freunde. Er gelangte bei ihnen an, als die erste Angriffswelle gegen die Mauern schwappte. Pfeilschauer sirrten auf die Zwerge herab. Dieses Mal wollten sie durch die Pforte hindurch gelangen, dieses Mal sollte der Steinerne Torweg fallen. Es schwang sich auf die Mauer und sprang zwischen den Zinnen hindurch auf den Wehrgang.

Zwerg und Ork starrten einander an, die Zeit schien still zu stehen. Der Zwerg erkannte deutlich, was die Bestie bewegte. Mit einem Schrei warf sich Glandallin gegen den Ork. Sauber abgetrennt fiel der Arm auf den Stein. Der Zwerg hoffte, dass der Aufschlag ein halbes Dutzend ihresgleichen mit in den Tod riss.

Von nun an bekam er keine Atempause mehr. Und der Gott der Schmiede hatte ein Einsehen. Glandallin schickte einen letzten Feind ins Jenseits, ehe er auf den Steinboden sank und nach seinem Trinkschlauch langte. Wie viele sind uns geblieben? Aus den einhundert waren siebzig geworden; unter ihnen erkannte er die weithin sichtbare Gestalt von Giselbart Eisenauge, ihrem Urvater.

Er erklomm einen Vorsprung, damit ihn jeder sah. Nichts vermag uns zu brechen, kein Ork, kein Oger, keine der Bestien, die Tion zu uns schickt. Wir zerschmettern sie, wie wir es schon seit Tausenden von Zyklen tun! Vraccas ist mit uns!

ISO FARMAKOTERAPI PDF

Die Zwerge

Laut Heitz ist ein weiterer Band nicht ausgeschlossen. Im Oktober wurden die Rechte nach Italien verkauft. Es folgten die Niederlande, Polen und Spanien. Auch der griechische, ungarische und russische Buchmarkt haben ihr Interesse an der Reihe bekundet. Die Premiere fand am 9. Letzterer wurde allerdings im Herbst wieder aus dem Netz genommen. September wurde bekannt geben, dass die Romanreihe jedoch als internationale Serie umgesetzt werden soll.

THE LAST VICTIM JASON MOSS PDF

Die Zwerge. Band 1

.

2960 24TC S PDF

Rezension: Die Zwerge |Markus Heitz

.

Related Articles